IPA Verbindungsstelle Bonn e.V. Servo per Amikeco Dienen durch Freundschaft Willkommen, Welcome, Bienvenue, Hos geldiniz Hartelijk Welkom, Benvenuti, Serdecznie witami Prisrcno Dobro Dosli, Bien venedo
 IPA Verbindungsstelle Bonn e.V. Servo per Amikeco Dienen durch FreundschaftWillkommen, Welcome, Bienvenue, Hos geldinizHartelijk Welkom, Benvenuti, Serdecznie witamiPrisrcno Dobro Dosli, Bien venedo 

Archiv

Unsere älteren Beiträge finden Sie hier:

18.07.18         16:30 Uhr Stammtisch, Gaststätte Sudhaus Bonn

20.06.18         16:30 Uhr Stammtisch, Gaststätte Sudhaus Bonn

18.04.18         16:30 Uhr Stammtisch, Gaststätte Sudhaus Bonn

      Mi 21.03.18     17:00 Uhr         Mitgliederversammlung

                                                            im Polizeipräsidium Bonn

                                                                < Vorstandswahlen >

                                                                                                Stammtisch entfällt

          Aus der IPA Welt Gummersbach

Flyer der IPA Gummersbach zu Brauereibesuch
BrauereiRuK 2018-1.pdf
PDF-Dokument [355.1 KB]

 

INTERNATIONAL POLICE ASSOCIATION (IPA)
Verbindungsstelle Alsfeld e.V.


    
 D-36304 Alsfeld, den 05.09.2017

    
Pressemeldung


Tagesausflug der Verbindungsstelle Alsfeld nach Bonn


Im Veranstaltungskalender der Alsfelder IPA wurden bisher auch immer Tagesausflüge in eine bekannte, interessante Stadt der Republik angekündigt.
In diesem Jahr hatte sich der Vorstand für die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn entschieden und unseren Städtetourenplaner Hermann Ritting mit der Durchführung beauftragt.

Wie es bei der IPA üblich ist, setzt man sich vor so einer Fahrt erst mal mit den Kollegen vor Ort in Verbindung, weil die alle Gegebenheiten ihrer Stadt bestens kennen und wichtige Tipps geben. Hier sind besonders  die Kollegen Winfried Böhlefeld als Ideengeber und Hans Willi Kernenbach als Stadtführer zu erwähnen.

Mit insgesamt 23  Mitgliedern fuhren wir am 26.08. 2017 mit einem Bus in Richtung Bonn wo wir zunächst das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland besichtigten. Da die Dauerausstellung „ Unsere Geschichte, Deutschland seit 1945“  wegen Umbauarbeiten am Dach geschlossen war, waren wir eingeladen, die Objekte im Depot zu besichtigen. Dabei konnte man immer wieder „ Das hatte ich auch!“, „Das kenn‘ ich auch!“ oder „Das habe ich auch noch!“ hören. Handelte es sich doch bei den Exponaten um Gegenstände des täglichen Gebrauchs, die jeder schon mal benutzt hat oder kennt.
Auch die angegliederte Autoausstellung fand reges Interesse.
    
Bei dem anschließenden Rundgang auf dem „Weg der Demokratie“ durch das Bundesviertel der ehemaligen Hauptstadt wurden uns durch den Kollegen Kernenbach  die Geschichten der imposanten Gebäude erläutert. Wir waren sehr erstaunt, dass immer noch sehr viele Bundesbehörden und auch internationale Behörden in Bonn ansässig sind.

Nach dieser sehr interessanten Führung hatten wir uns das Mittagessen im Schützenhof redlich verdient.

Frisch gestärkt konnten wir dann die 2-stündige große Stadtrundfahrt , die auch bis in die Außenbezirke führte, genießen. Der professionelle  Stadtführer hat uns sehr ausführlich die Geschichte, die Bedeutung der Gebäude und die besondere Stellung Bonns geschildert.

Bevor die Heimreise angetreten wurde, war noch für alle die Gelegenheit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Dies endete aber bei den meisten in der Eisdiele oder in einer Kneipe.
Schon auf der Heimfahrt wurde Hermann Ritting gebeten, doch im nächsten Jahr wieder eine Städtetour zu organisieren. Wir sind gespannt, wo es hin geht.

 

Rudi Hansel
Bild zeigt Gruppe am Rhein

Besuch der IPA Verbindungsstelle Altenkirchen in Bonn

 

 

Am Freitag den 26.06.2015 besuchte die IPA Verbindungsstelle Altenkirchen-Betzdorf  im Rahmen ihres 50 jährigen Jubiläums die Bundesstadt Bonn.

 

Der Vorstand der IPA Verbindungsstelle Bonn empfing die nationalen und internationalen Gäste am Kunstmuseum der Stadt Bonn.

Dort gab es für die Gäste einen kleinen Snack nebst einer kleinen Ansprache der Verbindungsstellenleiter.

Anschließend besuchte die Gruppe das Haus der Deutschen Geschichte und reiste dann vom  Brassertufer aus mit einem Rheinschiff weiter nach Koblenz.

IPA meets Arp 

(14.06.2015)

IPA meets Arp 14.06.2015

Am 14.6.15 besuchte die IPA Verbindungsstelle Bonn bei bestem Ausflugwetter das ARP Museum im nahegelegenen Remagen-Rolandseck.
Das Museum wurde am 28.9.2007 eröffnet und setzt sich aus dem klassizistischen Bahnhof und dem in der Natur eingebauten Neubau des Architekten Richard Meier zusammen.
In einer 90 minütigen Führung durch die Ausstellungen des Museums traf die Gruppe auf die Kunstgemälde der Sammlung Rau sowie die Kunst von Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp, die im Zentrum des Museum steht.
Ein besonderer Danke gilt dabei Frau Dr. Birnfeld, die uns durch die Ausstellung führte.
Anschließend kehrte die Gruppe in das Museums Café ein, dieses befindet sich im restaurierten ehemaligen Festsaal des Bahnhofes (Mitte 19 JH) mit Stuckdecken und schöner Außenterrasse mit Blick auf das Siebengebirge und den Drachenfels.
Nähere Informationen rund um das Museum findet man unter: http://www.arpmuseum.org/

19.06.2015

Letzte Aktualisierung:

Freitag, 20.07.2018, 15:15 Uhr

Unter der Schirmherrschaft der Polizeipräsidentin Bonn Frau Brohl-Sowa
*** Nächster Termin: 15.08.18 ab 16:30 Uhr: Stammtisch in der Gaststätte Sudhaus, Friedensplatz Bonn *** IPA App erhältlich über Apple Store & Google Play Store ***
www.meine-aktuelle-ip.de
www.meine-aktuelle-ip.de

Liebe IPA Freunde,

die IPA Deutsche Sektion e.V. betreibt seit heute ihre eigene Smartphone App. Sie ist zu finden unter dem Google-Play Store und im Apple Store unter dem Suchkriterium „IPA Deutsche Sektion“ oder scannen sie den QR Code

 

Dear IPA Friends,

the IPA Germany published its Smartphone App on the google play store and the apple store. Please search for „IPA Deutsche Sektion“. or scan the QR Code. 07.06.2017